Bolesta, Karl

 

Dienstgrad :      Obergefreiter

Nationalität :    deutsch

 

Geburtsdatum : 13.12.1908

Geburtsort :      Grabitzken/Osterode (Ostpr.)
(bis 1938, 1938-1945 Geierseck, heute Grabiczki/PL)

 

Todesdatum :    21.7.1945, 17:00 Uhr

Todesort :         Idstein, Reservelazarett II

 

Todesursache :  Gehirnerschütterung, Ober- und Unterschenkelbruch re., Unterschenkelbruch li., Lungenentzündung

 

Eintrag des Sterbefalls im Standesamt:    StA Idstein, Nr. 237/1945

 

Lage auf dem Friedhof in

Block : 13                        Reihe : 2                         Grab : 30

 

Letzte Einheit :

 

Kontakt zu Angehörigen vorhanden

 

 

Karl Bolesta wurde am 25.7.1945 evangelisch beerdigt. Er war verheiratet mit Marta Bolesta, wohnhaft Zehdenick a.d. Havel.

 

Karl und Marta Bolesta (1912–1982) hatte vier Kinder – Hans, Annemarie, Christa und Werner. Karl war Fellhändler, Marta kam aus der Landwirtschaft. Marta Bolesta floh mit Ihrer Mutter und den Kindern aus Osterode nach Zehdenick, wo sie erst einmal in einer Turnhalle untergebracht waren. Vor Kriegsende bekam Karl Urlaub und besuchte die Familie in Zehdenick.

 

 

è Nächster : Bräsching, Günter

 

Zurück zur Übersicht „B“

 

Zurück zur alphabetischen Übersicht